Revitalisierung

Aus meiner Sicht existieren ähnlich viele Begriffe für Revitalisierung (z.B. Anti-Aging) wie es Methoden der Abbremsung des Alterungsprozesses gibt. In erster Linie unterscheiden wir zwischen Prävention und ästhetischem Anti - Aging.

Letzteres können Kosmetika und Chirurgie sein. Für diese Bereiche gibt es eigene Spezialisten. Achten Sie bei Körperpflegeprodukten und Kosmetika auf deren Reinheit! Ich empfehle pflanzlich biologische Produkte, am besten auf Basis biologisch-dynamischer Landwirtschaft.

Ich berate und unterstütze Sie in der Prävention, sprich der Vorbeugung eines (verfrühten) Einsetzens Ihres individuellen Alterungsprozesses.

Wichtig: Schämen Sie sich nicht

für Ihr Bedürfnis, Ihre persönlichen Potentiale länger und tiefer auszuschöpfen. Das ist seit wir denken können, ein natürliches Verlangen und war in der Zeit der Jäger und Sammler eine (über-) lebensnotwendige Fähigkeit. Früher war die Erwartung jung auszusehen ein Frauenthema. Der Karrieredruck und die Konkurrenz um Arbeitsplätze hat an der Stelle etwas verändert. Schon länger sind die Hälfte meiner Klienten Männer!

Heute können wir uns dem gesellschaftlichen Druck, fit zu sein, nicht entziehen. Jung zu sein hat nicht nur in der Arbeitswelt zu einem Diktat geführt. Es beeinflusst uns alle, egal für wie autonom wir uns halten. Unsere Umgebung wirkt auf unser Selbstbild ein.

Mehr zu Revitalisierung: FaktorenMethodenBasicsMedientipps